Zug kracht gegen Lkw

Westbahnstrecke gesperrt

Zug kracht gegen Lkw

Bei einem Bahnübergang in Seekirchen am Wallersee (Flachgau) ist am frühen Montagnachmittag eine Garnitur der Westbahn mit einem Lkw zusammengestoßen. Nach Angaben des Roten Kreuzes wurden bei der Kollision keine Menschen verletzt, die Westbahnstrecke ist allerdings vermutlich bis mindestens 19.00 Uhr im Unfallbereich unterbrochen, informierten die ÖBB in einer Aussendung.
 

Strecke bis zum Abend gesperrt

Der Hergang des Unfalles war zunächst nicht bekannt. Die Kollision ereignete sich gegen 14.00 Uhr am Bahnübergang bei der Seeburg. Eine Sprecherin des Roten Kreuzes sagte zur APA, dass niemand verletzt wurde.
 
Die Westbahnstrecke sei voraussichtlich bis mindestens 19.00 Uhr unterbrochen, so ÖBB-Sprecher Robert Mosser. Für den Fernverkehr wurde ein Schienenersatzverkehr mit Bussen zwischen Salzburg und Steindorf bei Straßwalchen eingerichtet, für den Nahverkehr pendelten die Busse zwischen den Bahnhöfen Seekirchen und Steindorf.
Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt TOMMY LJUNGBERG CALL IT A DAY
Nächster Song SIMON GRIBBE / DOMINO

Fotoalbum 1 / 28