Zauchensee

Ski-Paradies

Zauchensee

Das Skigebiet Zauchensee/Flachauwinkl ist eine der beliebtesten Regionen zum Skifahren im Salzburger Land, und es ist gleichzeitig das höchstgelegene weit und breit. Zwei Meter Schnee bis weit in den April hinein sind im schneesicheren Skiparadies Zauchensee keine Seltenheit, weshalb es von Einheimischen gerne als „Schneeloch“ bezeichnet wird.

Und selbst wenn Frau Holle einmal Urlaub machen sollte: Zahlreiche Schneekanonen und ein riesengroßer Speichersee sorgen den ganzen Winter über für die Neuschnee-Garantie.

Zauchensee © Zauchensee

Zauchensee/Flachauwinkl/Kleinarl: Ihr Skigebiet  im Salzburger Land

Über 65 Pistenkilometer von Zauchensee über Flachauwinkl nach Kleinarl können Sie in der näheren Umgebung entdecken: Unzählige Pisten unterschiedlicher Schwierigkeitsgrade erwarten Sie im Skigebiet im Salzburger Land.

Insgesamt 25 moderne Liftanlagen befördern Sie zwischen Zauchensee und Kleinarl sicher und bequem in die Höhe. Perfektionieren Sie im Skiparadies Zauchensee Ihre Skifahrtechnik: dort, wo auch Spitzensportler wie Weltmeister Michael Walchhofer den Grundstein für ihre Karriere gelegt haben.

TIPP: Ab 3. Jänner gibt's auf Antenne Salzburg täglich Tickets für die Weltcuprennen am 8. und 9. Jänner in Zauchensee zu gewinnen.

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt TOMMY LJUNGBERG CALL IT A DAY
Nächster Song SIMON GRIBBE / DOMINO

Fotoalbum 1 / 28