Wolfgang Mückstein

Mückstein übernimmt von Anschober

Wolfgang Mückstein angelobt!

Der neue Gesundheitsminister war zuvor für die Grünen in der Ärztekammer aktiv.

Der neue Sozial- und Gesundheitsminister wurde heute von Bundespräsident Alexander van der Bellen angelobt.
Der zweifache Familienvater studierte von 1993 bis 2002 Medizin in Wien und schloss dieses erfolgreich ab. Neben seiner Tätigkeit als Arzt in Wien, wo er übrigens auch Bundespräsident Alexander van der Bellen als Patient behandelte, war Mückstein zwölf Jahre als Funktionär in der Österreichischen Ärztekammer tätig.


2019 rund um die türkis-grünen Regierungsverhandlungen saß der neue Gesundheitsminister zudem für die grünen im Verhandlungsteam. Nun übernimmt er von seinem Vorgänger Rudolf Anschober.
Und der Terminplan des neuen Ministers ist randvoll.
Nach der Angelobung durch den Bundespräsidenten, geht es für Mückstein zu einem Aufeinandertreffen mit Spitzenbeamten wie Generalsekretärin Ines Stilling und Chief Medical Officer Katharina Reich. Auch die Teilnahme an der Regierungsklausur steht für den neuen Minister am ersten Tag im neuen Amt bereits an.
Am Dienstag steht dann ein Besuch mit Wiens Gesundheitsstadtrat Peter Hacker und mit Intensivmedizinern und Pflegekräften in der Klinik in Wien Favoriten an. Mittwochabend wird er dann im Erweiterten Bundesvorstand der Grünen gewählt und bestätigt.