Wohnen in Salzburg soll leistbar sein

Steigende Wohnungspreise:

Wohnen in Salzburg soll leistbar sein

Die Grundstücks- und Wohnungspreise sind in Salzburg in den vergangenen Jahren rasant gestiegen, ein Ende der Entwicklung ist nicht absehbar. „Wohnraum ist in allen Ballungszentren weiter Mangelware und das wird sich in Zukunft weiter verstärken“, bestätigt Salzburg Wohnbau-Geschäftsführer Dipl.Ing. Christian Struber.  Mit fünf Schritten sollen nun die Preisanstiege im Wohnbau stabilisiert werden.

5 Schritte zu leistbarem Wohnen

  • Es soll ein Wohnangebot geben, bei dem das Einkommen reicht, um sich auch tatsächlich Eigentum schaffen zu können.
  • Es ist notwendig, in der Architektur Schritte zu setzen, damit nicht zu teuer gebaut wird.
  • Architekten und Bauträgern muss eine Vorgabe gegeben werden, Projekte wirtschaftlich umzusetzen.
  • Es soll höher gebaut werden, um damit mehr Wohnraum zu schaffen.
  • Die Möglichkeiten der neuen Kommunikation und der neuen Technik sollen genutzt werden, um die Betriebskosten zu senken.

Neue Projekte 2013 für Salzburg

Für das Jahr 2013 ist eine Reihe an interessanten Projekten geplant.

Es soll mehr Angebote für ältere Menschen geben wie Altersheime, betreutes Wohnen, etc. Andererseits soll auch in den klassischen Wohnbau und in kommunale Projekte investiert werden.

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt KINGS OF LEON USE SOMEBODY
Nächster Song ROBIN SCHULZ & WES / ALANE

Fotoalbum 1 / 28