Wir helfen Kindern in Österreich

Pro Juventute

Wir helfen Kindern in Österreich

Pro Juventute gibt Kindern wieder ein Zuhause
 
Pro Juventute hilft seit 67 Jahren und zwar Kindern, die aus unterschiedlichen Gründen nicht mehr bei ihren Eltern leben können. In der sozialpädagogischen Wohngemeinschaft von Pro Juventute in Hallein-Rehhof werden seit 1974 jeweils 8 Kinder und Jugendliche betreut. Die Küche dort ist völlig veraltet und soll durch eine neue zweckmäßige Küche ersetzt werden. Sowohl Geldspenden von Privatpersonen und Firmen, als auch Sachspenden von Unternehmen werden gerne angenommen: sachspenden@projuventute.at
 
 
 
 
Für die Instandhaltung der Kinderwohnhäuser, für diverse Um- und Ausbaumaßnahmen sowie den Ankauf neuer Möbel benötigt Pro Juventute laufend entsprechende Geldmittel.
 
Neue Küche für das Kinderwohnhaus Hallein-Rehhof
 
In der Wohngemeinschaft in Rehhof werden seit 1974 jeweils acht Kinder und Jugendliche betreut. Die bestehende Küche dort wurde 1994 eingebaut und wird als "Herzstück des Hauses" natürlich Tag für Tag stark von den kleinen und großen Bewohnern beansprucht. Mittlerweile ist die Küche komplett veraltet, teilweise beschädigt und entspricht nicht mehr den Hygienevorschriften. Für eine so enorme Beanspruchung ist es wichtig, eine moderne, zweckmäßige Küche einzubauen. In der Küche einer Wohngemeinschaft wird nicht nur gekocht und gegessen, hier treffen sich  auch Kinder, Freunde und Betreuer, um sich zu unterhalten, Hausaufgaben zu machen und zu spielen, sie ist also auch Lebensraum und Wohlfühlort zugleich. Die Kosten für eine neue Einbauküche belaufen sich auf 15.000 Euro.
 
Alles hilft.
 
Um den Kindern und Jugendlichen ein normales Leben ermöglichen zu können ist man auf jede Hilfe und damit auch auf auch jede Spende angewiesen. Ob Einrichtungsgegenstände, Kleidung, Sportartikel oder auch einfach nur Gutscheine für Freizeitaktivitäten, alles kann den Kindern helfen ihre Situation zu verbessern und ihnen ein glücklicheres Leben ermöglichen.
 
Jeden Tag verlieren 7 Kinder in Österreich ihr Zuhause.
 
Kindern ein neues Zuhause zu geben ist zentrale Aufgabe als österreichische Kinderhilfsorganisation Pro Juventute. Die Gründe dafür sind vielseitig und erschütternd zugleich. Kinder, die zu Pro Juventute kommen, haben praktisch nichts mehr: keinen Beschützer, der sich vor sie stellt, keinen Zuhörer, der aufmerksam ist, keinen Arm, der sich um sie legt, wenn sie einsam sind. Ihnen fehlt die Sorgfalt einer Mutter und die Aufmerksamkeit eines Vaters. Die pädagogisch bestens ausgebildeten und erfahrenen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter fangen diese Kinder auf, indem sie die Aufgaben der Eltern übernehmen: Sie geben ihnen Schutz und Geborgenheit, Sicherheit und Zukunft. In Salzburg existieren derzeit fünf Einrichtungen, eine in der Stadt Salzburg (Wohngemeinschaft Tartaruga), drei in Hallein (Rehhof, Hochgerichtweg und PASO Hallein) und ein Kinderwohnhaus in Golling. Darüber hinaus engagiert sich die Kinderhilfsorganisation auch in den Bereichen Fortbildung, Kinder-Tagesbetreuung, Streetwork und Familien- und Rechtsberatung.
 
Pro Juventute trägt seit 2002 das österreichische Spendengütesiegel.
Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt TOMMY LJUNGBERG CALL IT A DAY
Nächster Song SIMON GRIBBE / DOMINO

Fotoalbum 1 / 28