Winterfest Salzburg eröffnet

Akrobatik im Volksgarten

Winterfest Salzburg eröffnet

In dem 19. Festivaljahr laden die Veranstalter wieder zu einem spannenden Programm in den Salzburger Volksgarten ein und dürfen sich alle Besucher auf ein Wiedersehen mit zwei herausragenden Compagnien und dessen neuen Kreationen freuen.

Cirque Alfonse, die schon 2016 beim Winterfest mit ihrem Stück »Timber!« begeisterten, sind zurück. Sie sorgen für eine energiegeladene Eröffnung, die zu einer  Messfeier aus waghalsiger Akrobatik und folkloristisch-rockiger Musik einlädt. Nach Weihnachten ist erstmalig die australische Compagnie Circa zu Gast: Sie verschmelzen Circus und Cabaret zu einer glamourösen Performance, die gekonnt mit unseren Erwartungen und Sehgewohnheiten spielt. Auch die französische Compagnie Cie Akoreacro schlägt beim Winterfest wieder ihr Zelt auf! Zwischen fliegenden Badewannen und tanzenden Kühlschränken erzählt das 11-köpfige Ensemble vom scheinbar banalen Alltag eines Paares. Und das Ausnahmetalent Thom Monckton macht in einer urkomischen Solo-Performance seine Hände und sein expressives Gesicht zur Bühne des Geschehens.

Erstmals kooperiert das Winterfest mit der ARGEkultur. Dort zeigen die Artistinnen von still hungry eine kraft- und humorvolle Auseinandersetzung mit dem Thema „Mutterschaft“.

Karten für das Winterfest sind direkt auf der Homepage www.winterfest.at erhältlich.

Quelle: Winterfest Salzburg

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt DEAN LEWIS WAVES
Nächster Song THE WEEKEND / BLINDING LIGHTS

Fotoalbum 1 / 28