Wilderer in Altenmarkt

Rehkadaver vor Haus gefunden

Wilderer in Altenmarkt

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag hat ein bis jetzt unbekannter Täter ein totes Reh vor ein Haus in Altenmarkt gelegt. Das Reh wurde laut dem zuständigen Jäger mit einem fachmännischen Plattschuss getötet. Der Wilderer hat den Rehkadaver außerdem professionell ausgenommen und lies nur die Extremitäten, den Kopf und das Fell des Tieres zurück. Vom Täter fehlt bis jetzt noch jede Spur, die Ermittlungen laufen.

Es wurde auf jeden Fall gewildert

Der zuständige Jäger Martin Steffner spricht im Antenne Salzburg klare Worte: "Es handelt sich hier auf jeden Fall um Wilderei. Im Moment herrscht absolute Schonfrist für Rehe und Hirschen (1. Jänner bis 30. April). Der Täter hat das Tier professionell vom Fell getrennt, er dürfte es also aufs Fleisch abgesehen haben. Es könnte sein, dass der Täter aus der Umgebung kommt. Es ist eher unwahrscheinlich ist, dass er die Überreste des Tieres weit herumgefahren hat."

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt WHITNEY HOUSTON ONE MOMENT IN TIME
Nächster Song ROXETTE / FADING LIKE A FLOWER

Fotoalbum 1 / 28