Corona-Virus

31 neue Todesfälle

Wieder unter 2.000 Neuinfektionen

Binnen 24 Stunden wurden 1.920 Neuinfektionen und 31 Todesfälle gemeldet.

Den zweiten Tag in Folge wurden in Österreich weniger als 2.000 Neuinfektionen gemeldet. Binnen 24 Stunden wurden exakt 1.920 Neuinfektionen und 31 Todesfälle registriert. Gleichzeitig spitzt sich die Situation in den Spitälern aber wieder zu. Im Vergleich zum Vortag müssen um 68 Patienten mehr auf den Normalstationen und um 6 mehr auf den Intensivstationen behandelt werden.

Bisher gab es in Österreich 462.769 positive Testergebnisse. Mit heutigem Stand (2. März 2021, 9:30 Uhr) sind österreichweit 8.605 Personen an den Folgen des Corona-Virus verstorben und 433.873 wieder genesen. Derzeit befinden sich 1.427 Personen aufgrund des Corona-Virus in krankenhäuslicher Behandlung. Davon werden 296 auf Intensivstationen betreut.
 
Neuinfektionen in den Bundesländern seit der gestrigen Meldung:
  • Burgenland: 85
  • Kärnten: 185
  • Niederösterreich: 355
  • Oberösterreich: 255
  • Salzburg: 237
  • Steiermark: 305
  • Tirol: 163
  • Vorarlberg: 41
  • Wien: 294