Unwetter Feuerwehr

Salzburg wieder betroffen

Wieder schwere Unwetter über Salzburg

Erneut kam es am Land und in der Stadt Salzburg zu zahlreichen Einsätzen und Stromausfällen.

Starkregen und Sturmböen mit über 100 km/h haben gestern Abend im Pinzgau, Flachgau, Tennengau und der Stadt Salzburg zu zahlreichen Feuerwehreinsätzen geführt.

Schwerpunkt war dieses Mal Kuchl, Strobl und Lofer. Hier wurden Dächer abgedeckt. Auch die B311 war wegen eines umgestürzten Baumes kurzfristig nur bedingt passierbar. In Lofer war auch die L111 wegen mehrere großer umgestürzter Bäume gesperrt. Um halb acht am Abend gab es alleine in der Stadt Salzburg über 30 Einsätze.