Wieder Fahrradgeisterfahrer auf der A1

Radfahren auf Salzburgs Autobahnen

Wieder Fahrradgeisterfahrer auf der A1

Wie berichtet ist am Dienstagmorgen ein 23-jähriger Slowake mit seinem Fahrrad als Geisterfahrer bei Thalgau unterwegs gewesen. Er wollte für sein stehengebliebenes Auto Sprit holen. Nur wenige Stunden später hat die Polizei erneut auf der Westautobahn einen Radfahrer angehalten.

Ein Grundwehrdiener der Schwarzenbergkaserne in Wals-Siezenheim benützte die A1 bei Salzburg Mitte seit einer Woche zur Hin-und Rückfahrt mit seinem Rad. Weil das Radfahren auf Autobahnen verboten ist, wird der 25-Jährige bei der BH Salzburg-Umgebung angezeigt.

Auf Antenne Salzburg hören Sie am Mittwochnachmittag die kuriosesten Autobahnfahrten.

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt THE HOOTERS JOHNNY B
Nächster Song PIZZERA UND JAUS / KALEIDOSKOP

Fotoalbum 1 / 28