Skifahrer - Wintersport - ADV - Catena

Drei Monate vor Weihnachten

Wie schneereich wird der Winter?

Der Sommer ist passe, der Herbst steht vor der Tür.

Und dennoch gibt es nicht wenige, die sich schon über den Winter Gedanken machen.

Drei Monate vor Weihnachten fragen wir den Wetterexperten Horst Nöbl: „Gibt's einen schneereichen Winter oder wird's eine mühsame Angelegenheit?“

 

„In Jahren ohne Waldhonig ist es so, dass wir nur die halbe Schneehöhe haben, wie in Jahren mit einer Menge Waldhonig.“

Davon hat es heuer kaum etwas gegeben.

 

Skisaison sollte gerettet sein

Auch aufgrund dessen kommt Nöbl zu folgendem Schluss:

„Im Vorwinter wird es wenig Schnee geben, im Spätwinter wird es hingegen ordentliche Schneehöhen geben.“

 

Damit können wir uns wohl auf eine reibungslose Skisaion freuen.

Und ganz unter uns: Das ist doch die schönste Zeit des Jahres!