07. Oktober 2019 12:55
Gefährliche Lücke entdeckt
WhatsApp-Update unbedingt installieren
Angreifer können sich über die Schwachstelle Zugriff auf Fotos und Chats verschaffen.

WhatsApp-Update unbedingt installieren
© oe24

Alle Besitzer eines Android-Smartphones, die auch WhatsApp benutzen, sollten unbedingt kontrollieren, welche Version auf ihrem Gerät installiert ist. Bei dem Messenger-Dienst wurde nämlich eine gravierende Sicherheitslücke entdeckt, die nur mit dem Update auf die neueste Version geschlossen wird.

>>>Nachlesen: 

Gefährliche Lücke ermöglicht Remote-Zugriff

Konkret können sich Angreifer über eine Schwachstelle in der beliebten GIF-Funktion, Zugriff auf Chats (inklusive Sprachnachrichten), Fotos und Videos verschaffen. Wie die Sicherheitsspezialisten von "Hacker News" berichten, wurde die Lücke erst nach drei Monaten entdeckt. Angreifer können über die animierten Bilder einen Schadcode auf die Geräte der Nutzer einschmuggeln und sich so einen Remote-Zugriff verschaffen. Mit diesem können sie nahezu die gesamten WhatsApp-Inhalte auslesen - auch jene, die auf der microSD-Karte des Handys gespeichert sind.

>>>Nachlesen: 

WhatsApp-Update unbedingt installieren

WhatsApp hat die Lücke mittlerweile geschlossen. Das gilt allerdings nicht für Versionen die älter als 2.19.230 sind. Alle Android-Smartphone-Besitzer sollten deshalb unbedingt kontrollieren, ob sie bereits die neueste Version – 2.19.244 - installiert haben (findet man in den WhatsApp-Einstellungen). Ist das nicht der Fall, sollte bei dem Messenger-Dienst unbedingt und unmittelbar das Update durchgeführt werden. iPhone-Nutzer müssen hingegen nichts machen. Bei der iOS-Version von WhatsApp gab es die Lücke nicht.

>>>Nachlesen: 

>>>Nachlesen: