Wenn Oma und Opa

Cannabisplantage im Pinzgau

Wenn Oma und Opa "anbauen"

Die Plantage befand sich am Dachboden eines Hauses. Betrieben haben die Plantage eine 61-Jährige, ein 63-Jähriger sowie ein 21-Jähriger. Es konnten 35 weibliche Cannabispflanzen im Blütestadium sichergestellt werden. Die Anlage war professionell mit eigener Lüftungsanlage und künstlicher Beleuchtung ausgestattet. Alle drei Pinzgauer sind zum Anbau der Cannabispflanzen geständig. Der 21-Jährige ist zudem geständig, rund 150 Gramm Cannabiskraut gewinnbringend weiterverkauft zu haben. Sie werden bei der Staatsanwaltschaft Salzburg angezeigt.
 
(Quelle: LPD Salzburg)
Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt LOONA MAMBOLEO
Nächster Song ED SHEERAN / THE A TEAM

Fotoalbum 1 / 28

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum