Weniger Studenten an der Uni Salzburg

Studentenschwund

Weniger Studenten an der Uni Salzburg

Bei den Aufnahmetests blieben einige Plätze leer. Die Anmeldungen für die Prüfung waren noch höher als die verfügbaren Studienplätze. Im Endeffekt kamen jedoch weniger Studenten als Plätze zur Verfügung standen.

Einige Plätze blieben leer

Für den Aufnahmetest in den Fachrichtungen Psychologie und Kommunikationswissenschaften erschienen nur rund drei Viertel der Angemeldeten. Waren gerade diese Studienrichtungen in den letzten Jahren stark überlaufen, so kann heuer jeder Bewerber sein Wunschstudium starten.  In Klagenfurt haben sich für 180 Plätze ebenfalls nur 123 Personen beworben. Somit musste nicht selektiert werden.

Kandidatenschwund in ganz Österreich

Auch andere Studienrichtungen wie Biologie oder Architektur zählen nicht mehr so viele Anmeldungen. Somit können alle zur Aufnahmeprüfung erschienenen Interessenten das Studium beginnen. An den Universitäten in Wien, Graz und Innsbruck gab es in manchen Fächern ebenfalls weniger Anmeldungen als Plätze vorhanden sind.

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt NIK KERSHAW THE RIDDLE
Nächster Song KIM WILDE / YOU CAME

Fotoalbum 1 / 28