Welt-Nashorn-Tag im Salzburger Zoo

Nashörner sollen geschützt werden

Welt-Nashorn-Tag im Salzburger Zoo

Ein spezielles Programm erwartet die Besucher des Salzburger Zoos am Welt-Nashorn-Tag.

Heute, am 22. September, ist der Welt-Nashorntag. Der Zoo Salzburg nützt die Gelegenheit und macht auf die Gefährdung der „sanften“ Riesen aufmerksam. Zoo Besitzerin Sabine Gräbner betont: „Der Schutz und der Erhalt von Nashörnern ist uns ein großes Anliegen.“ Als es letztes Jahr gleich zweimal Nachwuchs bei den Breitmaulnashörnern gab, war deshalb die Freude rießengroß. Der Zoo unterstützt außerdem die Initiative „Save the Rhino“, die sich besonders für die Arterhaltung der Nashörner einsetzt.

Kostenlose Nashorn-Führungen

Anlässlich des Welt-Nashorn-Tags bietet der Zoo Salzburg ein spezielles Programm an. Für alle Nashorn-Fans sind die Türen von 9 bis 13 Uhr geöffnet. Man kann sich auf eine kostenlose Führung freuen und sein Wissen rund um die Giganten testen. Eine besondere Attraktion sind die beiden Jungnashörner Amadou und Tayo.