18. Februar 2016 17:17
ÖSV Schlappe
Weirather siegt bei Damen Super-G
Weirather siegt bei Damen Super-G
© oe24

Die Liechtensteinerin Tina Weirather hat am Samstag ihren ersten Sieg in dieser Ski-Weltcup-Saison gefeiert. Weirather gewann den Super-G in La Thuile im italienischen Aostatal 0,57 Sekunden vor der Schweizerin Lara Gut und 0,64 Sek. vor der Gesamtweltcup-Führenden Lindsey Vonn aus den USA. Schwer geschlagen waren wie am Vortag die Österreicherinnen, die nicht in die Top-Ten-Ränge kamen.

Als ÖSV-Beste lag nach 35 Läuferinnen Tamara Tippler auf Platz elf, Cornelia Hütter war nach einem schweren Fahrfehler ebenso wie Elisabeth Görgl weit von der Spitze des Klassements entfernt. Dort stand zum fünften Mal in ihrer Karriere und zum dritten Mal in einem Super-G die 26-jährige Weirather. Im Gesamtweltcup behielt Vonn, die zum 43. Mal in einem Super-G auf dem Podest stand, die Führung. Die US-Amerikanerin hat nun 23 Punkte Vorsprung auf Verfolgerin Gut.