Frost Eiszapfen

Kältewelle

Vorteile der Minusgrade

Wir haben uns für euch angesehen, welche Vorteile die derzeitigen eisigen Temperaturen mit sich bringen.

Seit einiger Zeit liegen die Temperaturen besonders am Morgen weit unter der 0 Grad Marke. Doch das kalte Wetter bringt neben Freuden wie den perfekten Bedingungen fürs Skifahren auch andere praktische Vorteile mit sich.

Kaugummi entfernen

Zum Beispiel lässt sich ein Kaugummi auf der Kleidung ganz einfach entfernen, in dem man das Kleidungsstück in die Kälte hinaushängt. Wenn der Kaugummi eingefroren ist lässt er sich von der Kleidung abziehen, ohne die Stofffasern zu beschädigen.

Sport in der Kälte

Wer bei diesen Temperaturen im Freien Sport macht kann bis zu einem Drittel mehr Kalorien verbrennen als sonst. Der Organismus wird durch die Kälte doppelt angeregt und ist zudem gleichzeitig damit beschäftigt, den Körper warm zu halten. Außerdem schläft man im Winter besser. Das kommt daher, dass sich der Körper beim Schlafen an die Raumtemperatur anpasst. Im Sommer ist die Temperatur meist zu hoch, wodurch wir bei warmem Wetter schlechter schlafen. Kühle 16 bis 20 Grad sind die ideale Temperatur zum Schlafen.

Kälte ist lebensverlängernd

Laut einer Studie der Universität Michigan sollen kühle Temperaturen sogar lebensverlängernd sein. Mäuse, Muscheln und Würmer leben in kälteren Regionen länger als in warmen. Ob die Ergebnisse auch aufs Menschenleben übertragen werden können, ist aber nicht sicher. Dafür müssen wir uns im Winter nicht mit gefährlichen Zecken, lästigen Gelsen oder blöden Schnecken herumschlagen. Diese Störenfriede werden bei den Minusgraden nämlich abgetötet.

Diashow: Die stärksten Bilder des Tages