Vonn reist aus Sölden ab

Ski-Weltcup

Vonn reist aus Sölden ab

Sölden muss am Wochenende auf Lindsey Vonn und somit auch auf einen Überraschungsbesuch von Tiger Woods verzichten. Die überraschende Absage fiel der  US-Amerikanerin schwer. Vonn: „Geduld ist nicht meine Stärke. Solche Rennen auszulassen, ist sehr hart für mich. Aber es motiviert mich auch noch mehr für die nächsten Aufgaben.“

Die schöne Lindsey hatte sich am 5. Februar 2013 bei einem Horrorsturz im WM-Super-G in Schladming schwer verletzt. Die Diagnose: Kreuzbandriss, Innenbandriss und Schienbeinkopfverletzung im rechten Knie.

Lindsey denkt schon an Olympia in Sotschi
In den letzten Tagen hat Vonn mit dem US-Team in Sölden trainiert. „Es ist sehr gut gelaufen, doch das Rennen in Sölden habe ich trotzdem nicht auf dem Zettel“, sagte die Abfahrts-Olympiasiegerin. Nun will sie bei den Heimrennen in Beaver Creek auf die Weltcup-Bühne zurückkehren.

Lindsey: „Dieses Extra-Training wird mir sehr gut tun, um eine erfolgreiche Saison zu haben. Mein Ziel ist Olympia in Sotschi. Da möchte ich topfit sein.“

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt SUPERTRAMP IT'S RAINING AGAIN
Nächster Song MARSHMELLO & HALSEY / BE KIND

Fotoalbum 1 / 28