Spielball der Champions League 2020/21

Neue Covid Regeln erlauben Fans

Volle Red Bull Arena beim Bayern-Spiel erlaubt

Artikel teilen

30.000 Zuschauer beim UEFA Champions League-Achtelfinale in der Red Bull Arena

Der FC Red Bull Salzburg nimmt die heutige Ankündigung der österreichischen Bundesregierung, die Personenobergrenze bei Freiluftveranstaltungen ab 12. Februar 2022 gänzlich aufzuheben, sehr erfreut zur Kenntnis. Damit wird die Red Bull Arena schon bei dem kommende Woche anstehenden UEFA Champions League-Achtelfinale gegen den FC Bayern München wohl ausverkauft und 30.000 Fans in der Red Bull Arena mit dabei sein.

Treue lohnt sich: Tickets für alle Dauerkarten-Besitzer
Somit bekommen alle Dauerkarten-Besitzer des Klubs die Möglichkeit, Tickets für diesen historischen Schlager zu erwerben. Das genaue Prozedere zum Kartenverkauf wird noch heute bekannt gegeben.

Geschäftsführer Stephan Reiter erklärt dazu: „Wir freuen uns sehr, dass es kurz vor diesem für ganz Österreich historischen Spiel noch zu einer sinn- und auch verantwortungsvollen Lösung gekommen ist. Es geht hierbei ja nicht nur um den Fußball, sondern um viele weitere Veranstaltungen, die – vor allem, weil sie unter freiem Himmel und in Kombination mit weiteren Sicherheitsmaßnahmen durchgeführt werden – so gut wie kein Risiko bedeuten. Ich möchte mich dafür bei allen Partnern und den örtlichen Behörden schon im Vorfeld für die Umsetzung dieses bevorstehenden Kraftakts bedanken und freue mich auf ein Fußballfest in der Red Bull Arena.“

Quelle: Red Bull Salzburg

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲