Paukenschlag in Japan

Paukenschlag in Japan

1 / 2

Vettel verlässt Red Bull

Beim Großen Preis von Japan überschlagen sich heute Morgen die Ereignisse. Zum einen, weil Taifun „Phanfone“, der vor der Küste Japans wütet und dem Rundkurs bedrohlich nahekommen könnte.
Zum anderen, weil vierfache Formel 1-Weltmeister Sebastian Vettel den Rennstall von Red Bull Racing mit Ende des Jahres verlassen wird. Das hat das Team heute Früh bekannt gegeben.
Damit steht die Formel 1 vor dem spektakulärsten Fahrerwechsel seit knapp 20 Jahren. Vermutet wird, dass Vettel zu Ferrari wechseln und dort Fernando Alonso ersetzen wird.
Auch der Nachfolger des 27-jährigen Deutschen steht schon fest: Daniil Kwjat (derzeit noch bei Toro Rosso)

Das Rennen in Suzuka

Morgen kommt es zum nächsten Duell der beiden Silberpfeile. Nico Rosberg und Lewis Hamilton holen sich beim Qualifying am Samstag die Startplätze in der erste Reihe für den morgigen Formel 1-Grand Prix von Japan. Für Rosberg ist es die achte Pole in diesem Jahr.
Dahinter starten die beiden Williams, Botta und Massa. Sebastian Vettel geht von Position 9 an den Start.

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt TOMMY LJUNGBERG CALL IT A DAY
Nächster Song SIMON GRIBBE / DOMINO

Fotoalbum 1 / 28