Verdächtiger in Berlin festgenommen

Neues im Fall Schmidhuber

Verdächtiger in Berlin festgenommen

Der dringend Tatverdächtige, der den 31-jährigen Halleiner zerstückelt haben soll, stammt wie sein Opfer, aus der Tattoo-Szene stammen. Antenne Salzburg hat für Sie die Infos.

In Berlin ist die Polizei in den Ermittlungen um den Mordfall des Halleiners Raoul Schmidhuber nun einen Verdächtigen festgenommen. Nach einem Hinweis aus der Bevölkerung wurde der vermeintliche Zeuge am Dienstag in seiner Wohnung befragt. Dort sollen die Beamten eindeutige Beweismittel sichergestellt und damit möglicherweise den Tatort des Verbrechens entdeckt haben. Laut Ermittlern stammt der Tatverdächtige, genau wie das Opfer, aus der Tattoo-Szene.

Erst letzte Woche wurden die Teile der Leiche des Salzburgers an mehreren Orten in der Spree gefunden. Das Opfer wurde mit einer Kettensäge zerstückelt.  Erst vor sechs Monaten war der 31-Jährige nach Berlin gezogen.