28. Juli 2015 14:23
Es darf weiter geträumt werden
Unsere Elf für Europa
Der FC Red Bull Salzburg konnte am Mittwochabend gegen Malmö FF ein solides 2:0 erzielen. Damit geht es einen Schritt weiter Richtung Champions League.
Unsere Elf für Europa
© oe24

Vor einem Jahr scheiterte der FC Red Bull in der Champions League Qualifikation, und das bereits zum siebten Mal. Am Mittwochabend stellte sich der österreichische Meister genau jenem Verein, der seinen Traum von der Champions League 2014 platzen ließ – dem Malmö FF. Es wurde ein Erfolg.

Starke Leistung mit 2:0

Die Torschützen des Abends waren Andreas Ulmer (51.) und Martin Hinteregger, der mit einem Foulelfmeter in der 89. Minute das 2:0 erzielte. Damit haben sich die "Roten Bullen"  eine hervorragende Ausgangsposition für den Aufstieg ins Play-off der Champions League geschaffen.

Bullen trotz Sieg gewarnt

Salzburg ist vor dem Rückspiel am 5. August (20.30 Uhr) in Schweden aber gewarnt. Im vergangenen Jahr waren die Bullen im Play-off ebenfalls mit einem Heimsieg (2:1) ins Rückspiel nach Malmö geflogen, verspielten aber mit einer 0:3-Niederlage noch den erstmaligen Einzug in die Champions-League-Gruppenphase.