Todesursache geklärt: So starb Avicii

"TMZ" berichtet

Todesursache geklärt: So starb Avicii

Am 20. April ist der Star-DJ Avicii im Oman tot aufgefunden worden. Der schwedische DJ und Produzent Avicii ("Wake Me Up") ist im Alter von 28 Jahren gestorben. Tim Bergling, wie er mit bürgerlichem Namen hieß, machte in einem Luxushotel der Hauptstadt des Oman, Maskat, Urlaub. Um die Todesursache von Avicii gab es lange Zeit ein Rätselraten.

Nun heißt es, mit Berufung auf die Familie, Avicii nahm sich im Oman mit einer Glasscherbe das Leben. Offenbar hat er eine Weinflasche zerschlagen und sich mit den Scherben tödlich verletzt. 

Die Polizei machte zwei Autopsien, um sicherzugehen. Sie wussten um die Todesursache Bescheid. Allerdings bat die Familie, mit der Erkenntnis nicht an die Öffentlichkeit zu gehen. 

Familie hatte Selbstmord bereits angedeutet

In einem offenen Brief deutete die Familie des schwedischen Star-DJs bereits einen möglichen Grund für den plötzlichen Tod des Künstlers an: "Er kämpfte mit Gedanken über den Sinn, das Leben, das Glück", schrieb die Familie. "Tim war nicht geschaffen für die Business-Maschinerie, in der er sich wiederfand. Er war ein sensibler Typ, der seine Fans liebte, aber das Rampenlicht scheute." Nach dem Ende seiner Tourneen habe er eine Balance im Leben finden wollen, "um glücklich zu sein und das zu tun, was er am meisten liebte: Musik", so die Familie in ihrer Aussendung.

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt DUA LIPA PHYSICAL
Nächster Song ELLIE GOULDING / BURN

Fotoalbum 1 / 28

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum