Sonntag, 14. Februar 2016

"Tierisch verliebt"

So manche Arten haben kuriose Strategien entwickelt, um möglichst erfolgreich die eigenen Gene weiter zu geben. So verströmt das dominante Weibchen bei einigen Krallenaffenarten Duftstoffe, damit den anderen weiblichen Mitgliedern der Gruppe die Lust vergeht. Besonders „liebeshungrig“ geht es bei den Gottesanbeterinnen zu: Da kann man als Männchen schon mal den Kopf verlieren!

Im Tierreich haben Männchen ganz unterschiedliche Flirt-Taktiken, um das Herz ihrer Dame zu erobern: Totenkopfaffen setzen auf den Wohlstandsbauch, Weißhandgibbons singen wohlklingende Lieder, Kamele plustern sich auf und verströmen einen ganz besonderen „Duft".

Bei dieser Valentinsführung in die faszinierende Welt der Tiere des Salzburger Zoos erfährt man, bei welchen Tierarten die Damen die Hosen anhaben, wer scheinbar ganz ohne Männer auskommt und welche originellen Wege die Liebe im Tierreich sonst noch geht.

Anmeldung erforderlich unter erlebnis@salzburg-zoo.at oder 0662/820176-0.
Führung findet bei jedem Wetter statt!
Kosten: 3 € zzgl. Eintrittsgebühr

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt TOMMY LJUNGBERG CALL IT A DAY
Nächster Song SIMON GRIBBE / DOMINO

Fotoalbum 1 / 28