Tiere in der Dämmerung erleben

Nachts im Zoo

Tiere in der Dämmerung erleben

Wenn man im Sommer in der Dämmerung draußen ist, kann man die Schatten einer Vielzahl nachtaktiver Tiere beobachten. Wie die Fledermäuse, die nachts zum Beutefang ausschwärmen oder Igel, die in der Dämmerung auf Nahrungssuche gehen. An einem lauen Sommerabend dringen auch das eine oder andere „Konzert“ der Grillen oder Frösche ans Ohr.

Beim Nachtzoo am Freitag und Samstag gibt es bei den geführten Kurztouren viel Wissenswertes über das „Nachtleben“ afrikanischer Tierarten zu erfahren.

Natürlich kann man an den Nachtzoo-Abenden durch das gesamte Zoo-Gelände flanieren und auch Schneeleopard oder Nashorn in der Dämmerung beobachten.

Bis Samstag, 31. August ist der Zoo jeweils freitags und samstags von 9 bis 22 Uhr geöffnet. Letzter Einlass ist um 20.30 Uhr.

Quelle: Zoo Salzburg

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt NO DOUBT DON'T SPEAK
Nächster Song TOM WALKER / LEAVE LIGHT ON

Fotoalbum 1 / 28

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum