Thiem scheitert im Hamburg-Viertelfinale

Gegen Rublew

Thiem scheitert im Hamburg-Viertelfinale

Der Weltranglistenvierte Dominic Thiem hat beim mit 1,855 Millionen Euro dotierten Tennisturnier in Hamburg sein Viertelfinale verloren. Der Niederösterreicher musste sich am Freitag als Topgesetzter des ATP-500-Bewerbs dem Russen Andrej Rublew mit 6:7(3),6:7(5) geschlagen geben.
 
Für den Weltranglisten-78. war es der größte Erfolg seiner Karriere, noch nie hat er einen so hoch gereihten Spieler geschlagen. Für Thiem geht es nächste Woche in Kitzbühel weiter.
Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt TOMMY LJUNGBERG CALL IT A DAY
Nächster Song SIMON GRIBBE / DOMINO

Fotoalbum 1 / 28