Thiem heute um Titel in Paris

Finale gegen Nadal

Thiem heute um Titel in Paris

Es ist Zeit für das Traumfinale! Dominic Thiem zog mit einem Dreisatzsieg gegen Underdog Cecchinato in sein erstes Major-Endspiel ein. Sein Gegner ist heute niemand Geringerer als der Weltranglisten-Erste und Roland-Garros-Rekordsieger Rafael Nadal. Gerade weil es für den spanischen Sandplatzkönig schon um den elften Titel geht, ist Thiem gewarnt: „Er hat vom ersten Ballwechsel an eine unfassbare Präsenz am Platz und du darfst dir in keinem einzigen Ballwechsel einen Fehler erlauben.“

Im Head-to-Head liegt der Niederösterreicher 3:6 hinten. Das letzte Duell in Madrid ging aber 7:5, 6:3 an Thiem. Nadal findet auch deshalb nur Lob: „Ein hervorragender Spieler. Er hat mich in Madrid geschlagen, hat viel Power. Er hat das Turnier vor Paris gewonnen. Ich hoffe, dass ich meine Chancen haben werde.“

Thomas Muster feuert Thiem im Finale an

Zudem erhält unser Weltranglisten-Achte prominente Unterstützung. Thomas Muster wird sich die Partie nicht entgehen lassen. Der 51-Jährige sieht den Druck bei Nadal: „Thiem hat sein hochgestecktes Ziel erreicht, der Rest ist Draufgabe. Natürlich ist es ihm zu wünschen, dass er gewinnt, aber sollte es heuer nicht passieren, dann eben nächstes Jahr.“

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt MARLON ROUDETTE NEW AGE
Nächster Song RAY DALTON / IN MY BONES

Fotoalbum 1 / 28