Tempertauren von bis zu 30 Grad

Der Sommer kommt...

Tempertauren von bis zu 30 Grad

30 Grad sind Anfang Mai in Österreich ungewöhnlich, aber kein Rekord. Den frühsten 30-Grad-Tag registrierte die ZAMG (Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik) am 17. April 1934 in der Stadt Salzburg.

Am Dienstag könnte zum ersten Mal in diesem Jahr die 30-Grad-Marke erreicht werden, sagt Harald Seidl von der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG): „Eine kräftige Südwestströmung bringt subtropische Luft nach Österreich. Da stehen die Chancen auf den ersten 30er des Jahres gut, vor allem mit Föhn im Gebiet vom Tiroler Unterland über das Salzkammergut bis zum Mostviertel. Auch außerhalb der Föhnregionen wird es sommerlich warm, mit Höchstwerten zwischen 25 und 29 Grad. Der Dienstag ist es außerdem recht sonnig."

Ab Mittwoch ist der Sommer vorbei

Leider hält der Sommer nur knapp einen Tag an. Schon ab der Nacht auf Mittwoch bricht der Föhn ab und es ziehen erste Regenwolken auf. Der Mittwoch ist dann mit 14 bis 19 Grad deutlich kühler und dazu können auch immer wieder gewittrige Regenschauer durchziehen.

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt TOMMY LJUNGBERG CALL IT A DAY
Nächster Song SIMON GRIBBE / DOMINO

Fotoalbum 1 / 28