Tabellenführer gewinnt gegen WAC

Salzburg stürmt zum Meistertitel

Tabellenführer gewinnt gegen WAC

Die Salzburger Fußballbullen könnten am Sonntag bereits als österreichscher Fußballmeister feststehen.

Die Bullen sind im Heimspiel gegen den WAC bis zur 88. Spielminute noch 0:1 zurückgelegen. Doch durch drei Tore innerhalb von fünf Minuten durch Jerome Onguene, Munas Dabbur und Takumi Minamino haben die Salzburger doch noch mit 3:1 gewonnen. Weil der erste Verfolger LASK gegen Sturm Graz verloren hat, haben die Salzburger bereits zwölf Punkte Vorsprung.

Holen die Salzburger am Sonntag (14.30 Uhr) in Wolfsberg mehr Punkte als der LASK danach in Graz (17.00 Uhr), ist den Bullen der Titel nicht mehr zu nehmen. Drei Tage später bestreitet der Serienmeister auch noch das Cupfinale gegen Rapid.