bundesforste

Österreich sucht die sieben Waldwunder

Suche: Österreichs schönster Wald

Während die Fernsehsender neue Topmodels und Sänger casten, suchen wir Österreichs schönsten Wald. Drei der Normierungen sind aus dem schönsten Bundesland.

Das Jahr 2011 wurde von den Vereinten Nationen zum internationalen Jahr des Waldes ausgerufen. 23 Wälder wurden als „Waldwunder“ nominiert – drei davon aus Salzburg: der Lammertaler Urwald bei St. Martin, die Windwurfflächen („Sturmwald“) im Oberpinzgau und der Wiegenwald („Moorwald“) im Nationalpark Hohe Tauern.

"Jeder Wald ist ein Wunder der Natur"

Die Nominierungen erstrecken sich über die vielfältigsten Wälder, wie zum Beispiel Pappel- und Weidenwälder, Buchenwälder, usw. Ein Blick auf die Homepage lohnt sich mit Sicherheit, denn „jeder Wald ist ein Wunder der Natur, das es im Sinne der Nachhaltigkeit zu schützen, nützen und für die nächste Generation zu erhalten gilt“ so, Vorstandssprecher der Österreichischen Bundesforste gegenüber Antenne Salzburg.

Abgestimmt kann noch einige Wochen auf www.waldwunder.at werden, denn die Finalisten werden erst im Frühjahr bekanntgegeben.

© ÖFB
Waldwunder

 
× Waldwunder