30. März 2015 13:43
Vorraussichtlich bis Donnerstag
Sturm zieht über Salzburg
Ein orkanartiger Sturm wütet derzeit in Salzburg. Am Sonnblick wurden bereits rund 120 Stundenkilometer gemessen.
Sturm zieht über Salzburg
© oe24

Doch auch in den Tälern stürmt es bereits heftig. Einige Skilifte wurden aus Sicherheitsgründen gesperrt. Insgesamt sind die Feuerwehren bereits mit 48 Einsätzen hauptsächlich im nördlichen Flachgau beschäftigt, fast minütlich kommen aber neue Einsätze bei der Feuerwehr rein. Hauptproblem sind umgestürzte Bäume. Auch ein LKW ist auf der B156 aufgrund des starken Seitenwinds umgefallen. Es kommt auch immer wieder zu Stromausfällen im nördlichen Flachgau.

Die Feuerwehren und die Montagetrupps der Salzburg AG sind bereits am Reparieren, aber es teilweise können sie aus Sicherheitsgründen an den betroffenen Stellen nicht arbeiten, weil die Gefahr zu groß wäre das Bäume auf sie stürzen. Auch zahlreiche Züge sind ausgefallen, wegen umgestürzter Bäume.