Sturm Graz besiegt Red Bull Salzburg

Fußball-Bundesliga

Sturm Graz besiegt Red Bull Salzburg

Der Grazer Stürmer Deni Alar konnte in der 66. Minute nach einer Flanke vonJames Jeggo  den Siegestreffer für seinen Verein erzielen.  Nachdem der Salzburger Konrad Laimer in der 38. Spielminute und sein Mannschaftskollege Josip Radosevic in der 69. Minute ausgeschlossen wurden, beendete der gastgebende Verein die Partie mit neun Spielern.  Die Salzburger zeigten ein starkes Spiel und hatten unter anderem mit Schüssen von Hee Chan Hwang und Valon Berisha durchaus Chancen auf einen Ausgleich. Der Salzburger Trainer ließ bei diesem Spiel dieselbe Startelf, wie beim Europa League Spiel gegen Schalke einlaufen.  

RBS mit sieben Punkten Abstand auf den Tabellenersten

Sturm Graz konnte die Tabellenführung mit sechs Punkten Vorsprung auf den Zweiten ausbauen. Die Bullen liegen nun mit sieben Punkten Abstand auf Rang drei. Für die Salzburger war das die erste Niederlage in der Red Bull Arena nach 21 Heimspielen. 

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt ALLE ACHTUNG MARIE
Nächster Song DAVID BOWIE / ABSOLUTE BEGINNERS

Fotoalbum 1 / 28