04. Juni 2012 15:57
13 Weltrekorde und noch immer nicht genug
Strongman Franz Müllner und sein neuestes Projekt
13 Weltrekorde hat der Lungauer bereits inne – aber das ist ihm nicht genug.
Strongman Franz Müllner und sein neuestes Projekt
© Franz Müllner

„1740“ heißt das neueste Projekt, auf das sich Strongman Franz Müllner seit gut einem Jahr intensiv vorbereitet. „Der Name spielt auf die Jahreszahl 1740 an, wo es Gang und gebe war  Menschen vierteilen und foltern zu lassen. Zu dieser Zeit wurden Pferde oder Ochsen dafür eingespannt. Franz Müllner sind das aber zuwenig PS! Daher wird er sich von vier Chessnas mit je 250 PS malträdieren lassen.

Nichts geht ohne Schutz

Unterstützt wird der Strongman unter anderem von der Salzburger Firma Carbotech, einem Hersteller von Autoteilen. Franz Müllners Ziel ist es, den Kräften der Flugzeuge ungefähr zwei Minuten standzuhalten. Die Belastung auf seinen Körper ist enorm. Sein Torso wird deshalb von einem Panzer aus Carbon geschützt. Dieser wird auf seinen Leib angegossen.

Durchführung „2012“

Im September 2012 soll es soweit sein. Millionen Menschen auf der Ganzen Welt werden via TV das Spektakel verfolgen können. Sogar US-Fernsehanstalten haben Müllner ihre Answesenheit zugesichert..