Straßenmusiker als neue Topverdiener?

Straßenmusik

Straßenmusiker als neue Topverdiener?

Auf Salzburgs Straßen und Gassen konnte man vor allem während der Festspielzeit den unterschiedlichsten Klängen lauschen. Vom Alleinunterhalter mit Gitarre bis zur klassischen Opernsängerin mit Streichern im Hintergrund ist da alles dabei. 

Beliebte Orte für Salzburgs Straßenmusiker sind vor allem der Residenz- oder Mozartplatz. Doch auch am Markatsteg spielen zahlreiche Musiker.

Dort erzählte uns eine junge Cellistin, sie nehme durchschnittlich 70 bis 80 Euro in der Stunde ein. In den insgesamt 5 Tagen, die sie dort bereits spielte, hat sie 1.200 Euro eingenommen.

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt LADY GAGA ARIANA GRANDE RAIN ON ME
Nächster Song NEA / SOME SAY

Fotoalbum 1 / 28