03. Jänner 2014 17:33
Spenden für Äthiopien
Sternsinger feiern Jubiläum
Seit 60 Jahren sammeln tausende von Kindern und Jugendlichen jährlich Geld für gemeinnützige Zwecke im In- und Ausland.


Sternsinger feiern Jubiläum
© TZ Oesterreich/Lechner Gerald

Seit dem Winter 1954/55 erinnern uns die Sternsinger daran, dass viele Menschen auf der Welt unter schwierigsten Bedingungen leben müssen. Die Katholische Kirche war einst Initiator der Aktion und ist heute noch als Schirmherr der meisten Gruppen aktiv.

85.000 Sternsinger

Mittlerweile sind jährlich 85.000 Sternsinger  in Österreich unterwegs um Geld für karitative Zwecke zu sammeln. In den letzten 60 Jahren konnten somit 350 Millionen Euro in Österreich gesammelt werden. Jährlich werden damit soziale Projekte in Afrika, Asien und Lateinamerika unterstützt, aber auch Menschen in Österreich wird geholfen.

Salzburg hilft Äthiopien

In diesem Jahr möchte die Erzdiözese Salzburg vor allem ein Projekt in Äthiopien unterstützen. In der zweitgrößten Stadt des Landes "Dire Dawa" leben rund 20.000 Straßenkinder die ohne fremde Hilfe keine Chance haben der Armut zu entfliehen. Das Projekt ermöglicht den Kindern und Familien u.a.: Schulische Ausbildung, Medizinische Betreuung und Kleinkredite für Familien um eine Existenz aufzubauen.