Startschuss zur Ski-WM in St. Moritz

Herren und Damentraining abgesagt

Startschuss zur Ski-WM in St. Moritz

In den nächsten zwei Wochen steht St. Moritz (Schweiz) im Zeichen des alpinen Skisports. Bereits zum 44. Mal wird die Ski-Weltmeisterschaft ausgetragen. Insgesamt 600 Athleten kämpfen um Gold, Silber und Bronze. Die Läufer aus 70 Nationen matchen sich in den Disziplinen Slalom, Riesenslalom, Abfahrt und Super G, sowie in Kombinations-und Teambewerben. Zur Krönung finden im Anschluss and die Bewerbe die emotionalen Medaillenzeremonien im Kulm Park statt, hoffentlich mit hoher Österreichischer Beteiligung.

Das Rennprogramm im Überblick

  1. Rennwoche:

Montag (06.02.2017):

Abfahrtstraining der Herren und Damen wetterbedingt abgesagt

Dienstag (07.02.2017):

12.00 Uhr: Super G Damen

14:00 Uhr: Abfahrtstraining Herren

18:30 Uhr: Medaillenzeremonie Damen Super G im Kulm Park

Mittwoch (08.02.2017):

12:00 Uhr: Super G Herren

14:00 Uhr: Abfahrtstraining Damen

18:30 Uhr: Medaillenzeremonie Herren Super G im Kulm Park

Donnerstag (09.02.2017):

10:30 Uhr: Abfahrtstraining Damen

12:30 Uhr: Abfahrtstraining Herren

Freitag (10.02.2017):

10:00 Uhr: Alpine Kombination Damen (Abfahrt)

13:00 Uhr: Alpine Kombination Damen (Slalom)

18:30 Uhr: Medaillenzeremonie Alpine Kombination Damen im Kulm Park

19:00 Uhr: Startnummernauslosung Abfahrt Herren im Kulm Park

Samstag (11.02.2017):

12:00 Uhr: Abfahrt Herren

14:00 Uhr: Abfahrtstraining Damen

18:30 Uhr: Medaillenzeremonie Abfahrt Herren im Kulm Park

19:00 Uhr: Startnummernauslosung Abfahrt Damen im Kulm Park

Sonntag (12.02.2017):

12:00 Uhr: Abfahrt Damen

14:00 Uhr: Training Alpine Kombination Herren (Abfahrt)

18:30 Uhr: Medaillenzeremonie Abfahrt Damen im Kulm Park

 

  1. Rennwoche:

Montag (13.02.2017):

9:30 Uhr: Riesenslalom Damen, Quali 1. Lauf

10:00 Uhr: Alpine Kombination Herren (Abfahrt)

13:00 Uhr: Alpine Kombination Herren (Slalom)

13:00 Uhr: Riesenslalom Damen, Quali 2. Lauf

14:00 Uhr: Longines Future Ski Champions Race

18:00 Uhr: Siegerpräsentation Qualifikationsrennen Riesenslalom Damen im Kulm Park

18:30 Uhr: Medaillenzeremonie Alpine Kombination Herren im Kulm Park

Dienstag (14.02.2017):

12:00 Uhr: Nations Team Event

14:00 Uhr: Charity Race

18:30 Uhr: Medaillenzeremonie Nations Team Event im Kulm Park

Mittwoch (15.02.2017):

keine Rennen

Donnerstag (16.02.2017):

9:30 Uhr: Riesenslalom Herren, Quali 1. Lauf

9:45 Uhr: Riesenslalom Damen, 1. Lauf

13:00 Uhr: Riesenslalom Damen, 2. Lauf

13:00 Uhr: Riesenslalom Herren, Quali 2. Lauf

18:00 Uhr: Siegerpräsentation Riesenslalom Herren im Kulm Park

18:30 Uhr: Medaillenzeremonie Riesenslalom Damen im Kulm Park

Freitag (17.02.2017):

9:30 Uhr: Slalom Damen, Quali 1. Lauf

9:45 Uhr: Riesenslalom Herren, 1. Lauf

13:00 Uhr: Riesenslalom Herren, 2. Lauf

13:00 Uhr: Slalom Damen, Quali 2. Lauf

18:00 Uhr: Siegerpräsentation Qualifikationsrennen Slalom Damen im Kulm Park

18:30 Uhr: Medaillenzeremonie Riesenslalom Herren im Kulm Park

19:00 Uhr: Startnummernauslosung Slalom Damen im Kulm Park

Samstag (18.02.2017):

9:30 Uhr: Slalom Herren, Quali 1. Lauf

9:45 Uhr: Slalom Damen, 1. Lauf

13:00 Uhr: Slalom Damen, 2. Lauf

13:00 Uhr: Slalom Herren, Quali 2. Lauf

18:00 Uhr: Siegerpräsentation Qualifikationsrennen Slalom Herren im Kulm Park

18:30 Uhr: Medaillenzeremonie Slalom Damen im Kulm Park

19:00 Uhr: Startnummernauslosung Slalom Herren im Kulm Park

Sonntag (19.02.2017):

9:45 Uhr: Slalom Herren, 1. Lauf

13:00 Uhr: Slalom Herren, 2. Lauf

14:00 Uhr: Medaillenzeremonie Slalom Herren im Kulm Park

Publikumsmagnet

Da alle spektakulären Rennen am St. Moritzer Hausberg Corviglia stattfinden, wird den Fans die Möglichkeit geboten, ihre Favoriten die ganze Strecke entlang, vom Start bis ins Ziel kräftig anzufeuern.

Highlights

Ganz besonders und für die Besucher extrem spannend, ist der weltbekannte Abfahrts-Herrenstart „Freier Fall“. Auf einem Hang mit extremen Gefälle erreichen die Läufer in nur sechs Sekunden Spitzengeschwindigkeiten bis zu 140 km/h. Auch die Damen erreichen innerhalb weniger Sekunden Höchstgeschwindigkeiten, an ihrem Abfahrtsstart genannt „Britannia“.

Medaillenhoffnungen

Selbstverständlich entsendet der ÖSV wieder viele Hoffnungsträger. Bei den Frauen stehen Stephanie Brunner, Katharina Gallhuber, Ricarda Haaser, Michaela Kirchgasser, Mirjam Puchner, Christine Scheyer, Bernadette Schild, Nicole Schmidhofer, Rosina Schneeberger, Ramona Siebenhofer, Tamara Tippler, Katharina Truppe, Anna Veith und Stephanie Venier im Aufgebot.

Bei den Männern mischen Romed Baumann, Frederic Berthold, Manuel Feller, Max Franz, Christian Hirschbühl, Vincent Kriechmayr, Roland Leitinger, Michael Matt, Matthias Mayer, Hannes Reichelt, Philipp Schörghofer, Marco Schwarz und Ski-Ass Marcel Hirscher hoffentlich ordentlich mit.

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt EMPIRE OF THE SUN ALIVE
Nächster Song BRUNO MARS / MARRY YOU

Fotoalbum 1 / 28