Startschuss für Mountainbikes

Nur noch 2 Tage

Startschuss für Mountainbikes

Saalfelden Leogang steht in den Startlöchern für das Großereignis des Jahres im Salzburger Land. 700 Rider, darunter auch die Olympiamedaillengewinner aus London, kämpfen an erstmals 12 WM-Tagen um Edelmetall in fünf Disziplinen. Für die WM-Organisatoren rund um das Duo Christian Rothart und Kornel Grundner bedeutet das eine enorme logistische Herausforderung: „Während eine WM für gewöhnlich kompakt in einer Woche durchgeführt wird, hat sich Saalfelden Leogang mit seinem zwei-Orte- Konzept und den 12 Eventtagen ein Alleinstellungsmerkmal erarbeitet. Das Konzept wurde von der UCI für gut befunden“, so Rothart.


Kornel Grundner ergänzt: „Für die WM steht uns ein Budget von 1,4 Millionen Euro zur Verfügung. Wir haben die bereits vorhandene Infrastruktur noch weiter ausgebaut und ziehen alle an einem Strang. Die Einwohner und Grundbesitzer unterstützen uns genauso, wie die 400 freiwilligen Helfer, die diesen Event zu einer einzigartigen Sportveranstaltung machen. Wir hoffen auf ca. 30.000 Zuschauer, angesichts der großen Namen, die wir hier sehen werden und der äußerst moderaten Ticketpreise denken wir, dass dies machbar ist.“
Von dem mit 1,4 Millionen Euro veranschlagten Veranstaltungsbudget wird auch die TV Produktion finanziert. 16 Kameras sollen die Bewerbe covern und live übertragen. Ca. 34 Millionen Zuschauer verfolgen dann die ca. 108 stündige Berichterstattung aus Saalfelden Leogang.  An die 350 Journalisten aus 50 Nationen werden vor Ort über die WM berichten.
Dass die UCI Mountainbike&Trials WM Saalfelden Leogang 2012 etwas Großes für das gesamte Salzburger Land darstellt, davon ist SLT Geschäftsführer Leo Bauernberger überzeugt: „Die dritten Weltmeisterschaften im Salzburger Land innerhalb von 10 Jahren beweisen, wie nachhaltig und wichtig die Themen Mountainbike und Radsport sind und bleiben. Die WM in Saalfelden Leogang wird auch deshalb zum herausragenden sportlichen und gesellschaftlichen  Highlight, weil sie in einer hochentwickelten Bikeregion ausgetragen wird. Nicht umsonst gilt Leogang schon seit mehr als einem Jahrzehnt als das Epi- Zentrum des Bikesports in den Alpen.“


Natürlich fiebern auch die Protagonisten, rund um Salzburgs Cross Country U23 Medaillenhoffnung, Staatsmeisterin Lisa Mitterbauer dem Highlight im eigenen Land entgegen.: „Es werden so viele Freunde kommen, dass ich förmlich über den Kurs fliegen muss.“

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt TOMMY LJUNGBERG CALL IT A DAY
Nächster Song SIMON GRIBBE / DOMINO

Fotoalbum 1 / 28