Start in die Bundesliga Saison

Jesse Marsch

Start in die Bundesliga Saison

Am Freitag startet die Truppe von Jesse Marsch in die Bundesliga-Saison gegen Rapid Wien. Der neue Trainer, der die Entwicklung seiner Truppe besser beurteilt als seine Deutschkenntnisse, blickt dem Auftakt optimistisch entgegen: "Wir freuen uns auf dieses Spiel und sind bereit." Vor allem gilt es, sich zu konzentrieren bei einer schweren Auswärtsaufgabe. Jesse Marsch glaubt, nur mit einer Hochleistung der gesamten Mannschaft und voller Konzentration, in Wien bestehen zu können. Angesprochen auf die Wichtigkeit eines Sieges im ersten Spiel und die aktuelle Form zeigt sich der Trainer gelassen: "Wir hatten gute Wochen in der Vorbereitung und sind momentan sehr selbstbewusst. Das erste Spiel ist immer eine Herausforderung, aber wir sind bereit. Ich habe ein gutes Gefühl und wir haben viel Potential in der Mannschaft."

Testspielkracher

Mit den Gegnern Chelsea FC und Real Madrid kommen zwei Spitzenmannschaften in den nächsten Wochen nach Siezenheim. Ganz Österreich und Salzburg freuen sich auf diese beiden Spiele. Trainer Jesse Marsch hatte in Amerika viele Freundschaftsspiele gegen diese Top-Mannschaften, da diese in den USA oft auf Vorbereitungsreisen sind. Deswegen sieht er diese Spiele auch relativ gelassen: "Für uns sind es keine großen Gegner, sondern es sind Vorbereitungsspiele für ein großes Turnier." Vor allem seien diese Spiele für die Champions League wichtig, um optimal vorbeireitet in die großen Spiele zu starten.

"Starke Mannschaft"

In seiner Mannschaft sieht der Amerikaner genügend Flexibilität und will sich daher auf keine fixe Startaufstellung festlegen. Mit Samassekou könnte ein absoluter Leistungsbringer die Bullen jedoch noch verlassen. Doch dies beunruhigt Jesse Marsch keineswegs: "Ich denke wir haben viele gute Spieler auf dieser Position. Mo Camara, Youba Diarra und Enock Mwepu haben gute Leistungen in den letzten Spielen gezeigt."

Generell ist der Coach mit der Entwicklung seiner Mannschaft höchstzufrieden und freut sich auf die anstehenden Aufgaben in der Bundesliga und im internationalen Geschäft mit seiner Mannschaft. Natürlich braucht die Truppe noch Zeit aber der Trainer scheint in Salzburg bereits gut angekommen zu sein. Er habe schon gute Restaurants gefunden und verbringe mit seiner Familie schöne Zeiten hier. Auch eine Lederhose wolle er sich in Zukunft noch zulegen um hier eine gute Figur zu machen.

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt PINK & NATE RUESS JUST GIVE ME A REASON
Nächster Song JOSH / WO BIST DU

Fotoalbum 1 / 28