27. Mai 2016 12:35
Stadtteil-Beidln
"St. Andrä den Swag auf"
Für welchen Salzburger Stadtteil schlägt dein Herz? Julia Aichinger hat exklusiv für Fräulein Flora Jute-Beutel designt, die den Salzburger Stadtteilen gewidmet sind.
"St. Andrä den Swag auf"
© Fräulein Floras Favourite Hangouts

Eva Krallinger-Gruber und Matthias Gruber sind vor allem für ihren Blog "Fräulein Flora" in Salzburg bekannt. Die Beiden haben sich nun etwas ganz spezielles überlegt: "Jedem Stadtteil seinen Beutel." Da hätten wir zum Beispiel den Spruch für St. Andrä, dort heißt es "St. Andrä den Swag auf". Die Taschen empfehlen sich auf jeden Fall für modebewusste Salzburger, die sich geschmeidig durch die Stadt bewegen wollen.

Wie auf die Idee gekommen?

Eva Krallinger-Gruber über die Entstehung der kultigen Beutel: "Wir wollten eigentlich einmal ins Kino gehen. Wir haben diskutiert ob wir in DAS Kino oder ins Mozartkino gehen. Daraufhin hab ich gleich geantwort: Bleiben wir doch im Viertel. Somit haben wir festgestellt, dass wir einen besonderen Bezug zu unserem Viertel haben und in diesem Moment kam uns die Idee mit den Stadtteil Beidln." Weitere Sprüche auf den den Beuteln: Mein Nerz hängt an Aigen, Brauche Geld für Kavier, Ohne Schallmoos nix los.

400 Gratis-Beutel beim großen Fest für alle am 10. Juni in Hellbrunn

Auf ihrer Homepage kündigen die Beiden an: Was wir jetzt schon verraten dürfen: Auch dem Stadtteil Hellbrunn wird eine exklusive Tasche gewidmet sein. Und weil das Schloss Hellbrunn in diesem Jahr seinen 400. Geburtstag feiert, werden wir beim Großen Fest für alle 400 Gratis-Taschen verteilen. Also tragt euch den 10. Juni sicherheitshalber schon mal rot in eurem Kalender ein! Unter dem Motto HELLBRUNN BAROCKT erwartet euch Kinderprogramm ab 16:00 Uhr, Musik, Tanz und Lesungen ab 18:00 Uhr und ein großes Feuerwerk ab 22:00 Uhr.