Sprachbarriere im Bullenstall

Multi-Kulti Red Bull Salzburg

Sprachbarriere im Bullenstall

Seit Montag befinden sich die Spieler des FC Red Bull Salzburg auf Trainingslager in Harsewinkel in Nordrheinwestfalen. Ob das Training erfolgreich war, wird sich bei den Testspielen heute gegen den deutschen 4-Ligisten Verl (19:00), am Sonntag gegen den FC Metz in Eugendorf und gegen den deutschen Bundesligisten Schalke 04 zeigen. Der Bundesliga-Auftakt für die Bullen startet am 20.07.2013 in Wiener Neustadt.

Viele Sprachen – eine Lösung

Mit dem Peruaner Yordi Reyna und dem Ungaren Peter Gulasci kommen nicht nur neue Spieler in die Mannschaft, sondern auch Verständigungsschwierigkeiten. Überhaupt zeichnet sich der Bullenkader durch eine Vielfalt an verschiedenen Nationalitäten und Sprachen aus.

Jonatan Soriano und Neuzugang Jordi Reyna beherrschen nur Spanisch, Sadio Mané spricht nur Französisch, Neuzugang Peter Gulasci ist zumindest der englischen Sprache mächtig. Sprachbarrieren sind somit vorprogrammiert, die mit Hilfe von Übersetzern gelöst werden. „Ich spreche auf deutsch mit denen, die deutsch können, auf englisch mit denen, die englisch können und für alle anderen Spieler haben wir entsprechende Übersetzer“, so Trainer Roger Schmidt. König Fußball spricht also doch mehr als eine Sprache.

Spielplan von Red Bull Salzburg

1. Runde 20.07.2013   SC Wiener Neustadt – FC Red Bull Salzburg

2. Runde 27.07.2013   FC Red Bull Salzburg – FK Austria Wien

3. Runde 08.03.2013   FC Wacker Innsbruck – FC Red Bull Salzburg

4. Runde 10.08.2013   FC Red Bull Salzburg – SV Scholz Grödig

5. Runde 17.08.2013   SK Puntigamer Sturm Graz – FC Red Bull Salzburg

6. Runde 24.08.2013   FC Red Bull Salzburg – FC Admira Wacker Mödling

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt PINK BLOW ME (ONE LAST KISS)
Nächster Song LISA PAC / COOL

Fotoalbum 1 / 28