Sportlicher Nachbericht

Weltcup & Fussball

Sportlicher Nachbericht

Ski-Weltcup

Anna Fenninger und Tina Maze setzen ihr Kopf-an-Kopf Rennen in Garmisch Partenkirchen fort. Die beiden belegen an diesem Wochenende die Plätze 2 und 3. Das bedeutet, der Abstand im Gesamtweltcup bleibt bei 44 Punkten zu Gunsten von Maze. Nächstes Wochenende geht es für die Damen mit einem Riesentorlauf und Slalom weiter.

Der Gesamtweltcup der Herren könnte auch noch einmal spannend werden. Kjetil Jansrud hat sein Leistungstief durch den Sieg im Super-G von Kvitfjell überwunden, liegt aber noch immer 52 Punkte hinter Marcel Hirscher. Der Annaberger ist klar im Vorteil: 4 Technik- und nur 2 Speedrennen stehen noch an.

Fussball

Der Titel in der heimischen Meisterschaft wird voraussichtlich in dieser Saison auch an Salzburg gehen. Obwohl Red Bull Salzburg als auch Grödig dieses Wochenende schlecht abgeschnitten haben, schaut es in der Gesamtwertung trotzdem gut für die Bullen aus. Diese liegen in der Gesamtwertung 9 Punkte vor Wien. Die Salzburg Bulls lieferten sich am Samstag eine erstaunliche 0:1 Niederlage gegen den SCR Altach.  Der SV Grödig verliert 2:1 gegen Ried.

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt PARTICLE HOUSE LOVE SUPREME
Nächster Song MIKE PARR / IN THE RUSH

Fotoalbum 1 / 28