Sport bekommt mehr Raum

Standort bleibt erhalten

Sport bekommt mehr Raum

Das Referat Sport ist mit Jahresbeginn innerhalb des Amts der Salzburger Landesregierung von der Abteilung Gesundheit in die Abteilung 2 Kultur, Bildung, Gesellschaft und Sport gewandert. Aufgrund dieser internen Strukturänderung wird das Sportreferat nun in die Altstadt übersiedeln.

„Um kürzere und effizientere Wege innerhalb des Amtes zu garantieren, ist es im Sinn einer modernen Verwaltung, dass die Abteilung 2 örtlich gut aufeinander abgestimmt ist“, erläutert deren Leiterin Eva Veichtlbauer. Künftig werden neben dem Haus des Sports auch in der Altstadt zusätzliche Räume zur Verfügung stehen.

Standort Stadion bleibt erhalten

Die Landessportorganisation (LSO) wird nach wie vor ihren Sitz in der Arena in Wals-Siezenheim haben. Garantiert ist damit auch, dass dort weiterhin zwei Büros und das LSO-Sitzungszimmer bleiben. Alle anderen Räume werden weiterhin dem Sport zur Verfügung stehen. Außerdem wird auch ein Mitarbeiter der LSO im Haus des Sports Ansprechpartner sein. Der Fahnenverleih wird ebenfalls dort bleiben. „Es ist mir ein großes Anliegen, dass das Haus des Sports die Drehscheibe für die Verbandsarbeit bleibt. Wir können die Räumlichkeiten in vollem Umfang unseren Sportverbänden zur Verfügung stellen. Der Besprechungsraum kann auch künftig von unseren Funktionären genutzt werden“, sagt Sportlandesrat Stefan Schnöll.

 

Quelle: Land Salzburg

Diesen Artikel teilen:
Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum