Spannende letzte Rennen

Die Österreicher sind an der Spitze dabei!

Spannende letzte Rennen

Die österreichischen Skistars geben beim Saisonfinale noch einmal richtig Gas.

Vergebene Kugeln
Marcel Hirscher hat sich zum fünften Mal in Serie die große Kristallkugel gesichert. Auch bei den Frauen ist diese schon vergeben, an die Schweizerin Lara Gut. Bei den Herren hat Hirscher außerdem den RTL für sich entschieden, Henrik Kristoffersein den Slalom und Alexis Pinturault die Kombination. Die Abfahrt der Damen hat Lindsey Vonn gewonne, den Slalom Frida Hansdotter und Wendy Holdener die Kombination. Bei den Damen ist noch Super-G und der RTL offen, bei den Herren Super-G und Abfahrt.


RTL Damen

Die Österreicher setzen bei den Damen auf Eva-Maria Brem. Die Tirolerin liegt im RTL-Weltcup vor Viktoria Rebensburg. Am Sonntag liegt es an ihr eine Spezialwertung erstmals für sich zu entscheiden. Brem müsste nicht einmal auf das Podest kommen, der vierte Platz würde reichen um die Kugel mit nach Österreich zu nehmen.


Super-G

Im Super-G haben Hütter und Kriechmayr noch Chancen. Bereits am Donnerstag finden sowohl der Frauen Super-G, als auch der Herren Super-G statt. Für Österreich hofft Cornelia Hütter auf den Sieg. Die Steirerin, die in Lenzerheide ihren ersten Weltcup-Erfolg feierte, müsste allerdings am Donnerstag gewinnen, um den Super-G für sich zu entscheiden. Bei den Herren hat Vincent Kriechmayr 37 Punkte Rückstand auf den Norweger Aleksander Aamodt Kilde.


Keine Chance

In der Herrenabfahrt hat der ÖSV als einzige Diszipil keine Chance mehr. Aber auch ohne unsere heimischen Skifahrern, dürfte es am Mittwoch nochmal spannend werden. Aksel Lund Svindal und Peter Fill liegen ex aequo in Führung.  Der Italiener Dominik Paris liegt ganz kanpp dahinter. Für Fill und Paris wäre es eine besondere Ehre den Abfahrtsweltcup zu gewinnen, hat doch davor noch nie ein Italiener diesen für sich entschieden.

 

Diashow: Eiskalt erwischt: Starfotos des Tages

Eiskalt erwischt: Starfotos des Tages

×