Sölden steht in den Startlöchern

Ski-Alpin Weltcup 2018

Sölden steht in den Startlöchern

Ski-Weltcuperöffnung

Von Freitag bis Sonntag, also vom 26.-28.10., gastiert der Skizirkus in Sölden. Die Vorbereitungen für die Eröffnung des diesjährigen Ski-Weltcups laufen derzeit noch auf Hochtouren.

Wenig Schnee

Große Probleme bereiten aufgrund der überdurchschnittlich hohen Temperaturen dieses Jahr die Schneeverhältnisse auf den Pisten.

Söldens Pistenchef Isidor Grüner gibt Entwarnung: "Die aktuelle Schneesituation hat sich verbessert. Wir haben zuerst eine Grundpräparation aus alten Schneedepots gemacht und haben dann zwei Tage und zwei Nächte lang nachbeschneit und jetzt haben wir genügend Schnee auf Lager."

Weltcupelite misst sich

Das Weltcupopening bietet viel Spannung. Über die Sommerpause hinweg kann sich einiges tun, so auch bei den Athleten und Atheletinnen. Es ist also ein erstes Kräftemessen auf einer der schwersten Strecken der Saison. "Wir haben die Damen und Herren der ganzen Weltcupelite hier. Die Strecke in Sölden ist nicht ganz einfach, also für die Damen ist es eine der schwersten Pisten, die sie während der ganzen Wintersaison fahren. Somit ist es also ein ziemlicher Gradmesser für die restliche Saison."

Alle internationalen Topathleten des Skisports sind also am Wochenende im Tiroler Sölden zu bestaunen. Mit von der Partie sind unter anderem auch Marcel Hirscher, Tina Weirather und Anna Veith.

Am Freitag findet um 19 Uhr die Startnummerverlosung statt. Der 1. Lauf der Damen beginnt am Samtag um 10 Uhr, anschließend folgt um 13 Uhr der 2. Lauf.

Die Herren müssen sich noch bis Sonntag gedulden. Die Uhrzeiten der zwei Durchgänge sind dabei die selben wie bei den Damen am Samstag.

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt EMPIRE OF THE SUN ALIVE
Nächster Song SMASH MOUTH / I'M A BELIEVER

Fotoalbum 1 / 28