Sommersportarten

Soccergolf

Soccergolf stammt ursprünglich aus Skandinavien und kam erst später nach Deutschland und Österreich. Soccergolf vereint Elemente aus den Sportarten Fußball, Golf und Minigolf.

Ebenso wie beim Fußball wird mit einem Ball gespielt, der jedoch nicht ins gegnerische Tor sondern durch die verschiedenen Hindernisse zu den Golflöchern manövriert werden soll.

Es wird dabei jedoch nicht mit dem Golfschläger sondern nur mit dem Fuß gespielt. Die Spielbahnen sind gleich aufgebaut wie beim Minigolf. Es gibt verschiedene Bahnen mit unterschiedlichen Hindernissen. Die Punktevergabe erfolgt nach demselben Prinzip wie beim Golf nach Schlägen bzw. beim Soccergolf nach Schüssen.

Derjenige, der die wenigsten Schüsse benötigt um den Ball in das Loch zu schießen ist Sieger.

Interessierte können die Soccergolf- Anlage in Wals-Siezenheim besuchen und auf 18 Bahnen ihr Soccergolfgeschick testen.

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt SIA CHANDELIER
Nächster Song MATHEA / WOLLT DIR NUR SAGEN

Fotoalbum 1 / 28