Skigebiet Gaissau-Hintersee öffnet

Nach 2 Jahren Stillstand

Skigebiet Gaissau-Hintersee öffnet

Nach den Schneefällen der letzten Tage sperrt am kommenden Samstag, 16.1.2021 das Skigebiet Gaissau-Hintersee vor den Toren von Salzburg wieder auf. „Wir sind bereit, bald wieder zahlreiche Gäste in unserem Familienskigebiet begrüßen zu dürfen“ zeigen sich Geschäftsführer Bernhard Eibl und Mitbesitzer Berthold Lindner erfreut. Die letzten Monate wurden mit umfangreichen Vorbereitungsarbeiten verbracht, um die Lifte wieder betriebsfit zu machen.

Coronasicher

Coronasicherheit hat dabei oberste Priorität“ betont Mitbesitzer Berthold Lindner. „Da wir keine Gondelbahnen haben und in den Wartebereichen durch unser Sicherheitskonzept auf die Einhaltung der Sicherheitsabstände achten, ist bei uns ein ungetrübtes Skifahrerlebnis möglich.“, ergänzt Lindner. Mit 30 Pistenkilometern auf Naturschnee mit 3 offenen Sesselliften und 5 Schleppern ist das Skigebiet vor allem bei Familien beliebt. Kurze Anfahrtswege ermöglichen auch ein Skifahren zur Erholung zwischendurch.

Gaissau-Hintersee bleibt geöffnet

Das Skigebiet hatte immer schon einen sehr hohen Anteil von 85 % an Tagesgästen. Ein vorzeitiges Saisonende ist daher nicht notwendig. „Solange Gäste kommen und Schnee liegt, halten wir offen“, zeigt sich Geschäftsführer Eibl optimistisch.

Startzuckerl für alle

Als besonderes Startzuckerl gibt es die Gaissau-Hintersee Saisonkarten nochmals zum Vorverkaufspreis. An den ersten beiden Betriebstagen sparen Erwachsene ganze € 65,00 (Vorverkaufspreis: € 295,00), Jugendliche € 40,00 (Vorverkaufspreis: € 185,00) und die Kindersaisonkarte ist um € 30,00 (Vorverkaufspreis: € 105,00) günstiger. Aber auch das 5-Tages Wahlabo zum Preis von 3 Tageskarten stellt ein besonderes Highlight dar.

Familien profitieren von zusätzlichen, attraktiven Preisvorteilen wie dem Family Bonus. Dabei kostet der Skipass für das zweite Kind nur die Hälfte und ab dem dritten Kind wird ein kostenloser Skipass ausgestellt. Kinder unter 6 Jahren fahren in Begleitung der Eltern gratis.

Skifahren wurde in den letzten Jahren für viele Familien unerschwinglich. Wir wollen mit unserer Preisgestaltung ein bewusstes Zeichen setzen, dass der Skisport auch künftig für jedermann zugänglich ist“, hebt Geschäftsführer Eibl die Preisgestaltung hervor.

Nachhaltig ins Skigebiet

Die autofreie An- und Rückreise mit dem Skibus, der täglich ab Salzburg nach Hintersee (Linie 150/155) als auch ab Hallein nach Gaissau (Linie 450) fährt, ist nicht nur ein kostenloser Service für Skifahrer in Ausübung des Wintersports sondern auch eine nachhaltige Alternative zur Anreise mit dem Auto.

Gemeinsam auf den Pisten

All jene, die vor der Abfahrt den Berg selbst erklimmen möchten kommen in den Genuss eines Angebotes für Pistentourengeher. Gemeinsam auf den Pisten heißt die Devise und nach Entrichtung eines Kostenbeitrages im Tal für die Pistennutzung, Parkgebühr, Infrastruktur sowie die Services der Pistenrettung während der Betriebszeiten steht einem genussvollen Aufstieg, unter Beachtung der Pistenregeln, nichts im Wege. Zudem kann mit dem Ticket pro Tag eine Liftfahrt getätigt werden. Die Pisten sind täglich von 08:30 bis 17:00 Uhr geöffnet. Ausgenommen ist der Mittwochabend, da können ab dem Parkplatz Gaissau zum Wieserhörndl bis 22:00 Uhr Pistentouren unternommen werden. Respektvolles Miteinander ist die Voraussetzung für Naturerlebnis jeder Art in Gaissau-Hintersee.

 

Quelle: Gaissau-Hintersee Marketing

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt SUNRISE AVENUE DREAMER
Nächster Song LINKIN PARK feat. KIIARA / HEAVY

Top Klicks 1 / 10

Fotoalbum 1 / 28