Sieg gegen Türkei

ÖFB-Team triumphiert im Ernst-Happel-Stadion

Sieg gegen Türkei

Vor 23.500 Zuschauern feierte das ÖFB-Team gestern den ersten Sieg gegen die Türkei seit 24 Jahren. Bereits in der 2. Minute traf Veli Kavlak mit einem technisch perfekten Tor nach einem Fehler von Türkei-Goalie Fehmi Mert. Der Mittelfeldspieler mit türkischen Wurzeln war als Ersatz für den im Stadion sitzenden David Alaba im Einsatz.

Schon die zweite Offensivaktion der Österreicher führte zum zweiten Treffer. Harnik zog der türkischen Verteidigung auf und davon und kam nach einem Zweikampf mit Fehmi Mert zu Fall. Den vom slowakischen Schiedsrichter Valasek verhängten Elfmeter verwandelte Andreas Ivanschitz sicher (6.).

Danach fielen die Gastgeber etwas zurück, konnten ihren Vorsprung aber bis zum Ende verteidigen. Knapp vor Schluss wäre durch Chancen von Jantscher (85.) und Burgstaller (87.) fast noch das 3:0 für die Österreicher gefallen.

Richtig ernst wird es für das ÖFB-Team aber erst am 11. September, wenn mit dem Heimspiel gegen Deutschland die Qualifikation für die Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien beginnt.

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt RAIN JEWELS BEAUTIFUL LIFE
Nächster Song CLEAR CALL / PAPER BAG

Fotoalbum 1 / 28