Sieg für die Bullen

CL Play-off

Sieg für die Bullen

Red Bull Salzburg holte sich gestern gegen Malmö den Sieg und gewinnt im Hinspiel mit 2:1. Die Chancen auf die Champions League werden größer.

Das Spiel

Die Salzburger haben, wie gewohnt, gleich in der ersten Halbzeit voll offensiv gespielt. Das hat sich auch bezahlt gemacht: Das erste Tor kam gleich in der 16. Minute von Franky Schiemer. Torschütze Soriano schießt in der ersten Halbzeit knapp am Tor vorbei - gleich dreimal hat der Ball das Aluminium, die Torstange getroffen und ist somit  nur knapp am Tor vorbei.

Große Chancen auch gleich zu Beginn der zweiten Halbzeit von Sabitzer. Der Ball prallt nur leider am Außennetz ab. Aber das Spiel ging Schlag auf Schlag: Kapitän Soriano hat seine Chance in der 54. Minute genutzt und schießt das 2:0 für Salzburg.

Malmö holte sich in der 94. Minute ein Tor. Die Partie endete damit 2:1 für die Salzburger.

Optimistische Stimmung

Im Spiel gegen Admira Wacker Mödling hat Bullen Trainer Adi Hütter wie angekündigt einigen Stammkräften eine Verschnaufpause gegönnt. Und das hat sich auch ausgezahlt. Die Bullen waren schon vor dem Malmö-Spiel optimistisch, aber dennoch realistisch und nahmen den Gegner aus Schweden ernst.

Gegner verpatzt Generalprobe

Im Gegensatz zu Salzburg hat Malmö mit einem 0:0 am Wochenende eine eher bescheidene Generalprobe abgeliefert. Der Club hat edoch ebenfalls viele Stammspieler geschont und wollte eine möglichst gute Leistung zeigen. Aber die Bullen waren nicht zu bezwingen.

Nächster Termin

Das Rückspiel findet dann nächsten Mittwoch, dem 27. August in Schweden statt.

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt TOMMY LJUNGBERG CALL IT A DAY
Nächster Song SIMON GRIBBE / DOMINO

Fotoalbum 1 / 28