Siebenhofer feiert 1. Sieg

Cortina-Abfahrt

Siebenhofer feiert 1. Sieg

Die Steirerin Ramona Siebenhofer hat am Freitag in der ersten zweier Weltcup-Abfahrten von Cortina d'Ampezzo ihren ersten Sieg im alpinen Ski-Weltcup gefeiert. Die 27-Jährige gewann auf wetterbedingt verkürzter Strecke vom Super-G-Start 0,40 Sek. vor der Slowenin Ilka Stuhec und 0,46 vor der Tirolerin Stephanie Venier. Tamara Tippler (+0,75) und Cornelia Hütter (0,79) wurden Siebente bzw. Neunte.

Siebenhofers Erfolg in der Ersatz-Abfahrt für St. Anton ist der dritte ÖSV-Sieg in vier Saisonrennen in dieser Disziplin, nachdem die diesmal nach 40 Läuferinnen auf Rang zwölf (0,95) gelegene Nicole Schmidhofer das Doppel in Lake Louise gewonnen hatte. Im Ersatzrennen für Val d'Isere in Gröden wurde Siebenhofer Dritte. US-Star Lindsey Vonn lag beim Comeback 1,19 Sek. zurück nach 42 Läuferinnen auf Rang 15. Die zweite Abfahrt ist für Samstag (10.30) angesetzt, der Super-G für Sonntag (11.15).

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt KADANT HEART POUND
Nächster Song PARTICLE HOUSE / SOMETHING CRAZY

Fotoalbum 1 / 28