Shiffrin will auch Zagreb erobern

Ski-Damen im Einsatz

Shiffrin will auch Zagreb erobern

Mit dem heutigen Zagreb-Slalom der Damen (13:00/16:30 Uhr) wird der intensive Technik-Jänner verlängert. Während die Damen fünf Bewerbe in den ersten neun Tagen 2018 zu absolvieren haben, sind die Herren bis Sonntag noch dreimal gefordert.

Auch heute ist Mikaela Shiffrin wieder die Topfavoritin auf den Prestigeerfolg in der kroatischen Hauptstadt. In diesen Tagen könnte die US-Amerikanerin der Konkurrenz im Gesamtweltcup endgültig entwischen. Schon jetzt sind es 471 Punkte Vorsprung auf die erste „Verfolgerin“ Viktoria Rebensburg. Mit Zagreb hat Shiffrin noch eine Rechnung offen: Im letzten Jahr riss eine zwölf Rennen andauernde Slalom-Siegesserie. Es war in dieser Disziplin der erste Ausfall seit Dezember 2012.

Bernadette Schild führt das ÖSV-Damenteam an und gehört nach dem vierten Rang in Lienz im letzten Slalom zu den Stockerl-Anwärterinnen.

Herren starten morgen durch

Die Herren sind morgen um 12:45 und 16:30 Uhr im Einsatz: Marcel Hirscher ist wie Henrik Kristoffersen nicht aus dem Favoritenkreis wegzudenken. Ebendieser Zweikampf um die Gesamtweltcup-Krone könnte sich im terminreichen Jänner entscheiden.

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt GLASPERLENSPIEL GEILES LEBEN
Nächster Song ROBIN SCHULZ & WES / ALANE

Fotoalbum 1 / 28